Egal ob Hotel, Gasthof oder Kantine - diese Fachkräfte kennen sich in vielen Arbeitsgebieten aus und können variabel einspringen. Du bist für diverse Servicedienstleistungen zuständig und betreust die Gäste in unterschiedlichen Bereichen der Gastronomie. Getränke ausschenken, bedienen im Restaurant, Büfetts aufbauen, Housekeeping aber auch die Küche gehören zu den Plätzen, an denen du arbeitest.

Ausbildungsdauer:
2 Jahre

Fachkraft Gastgewerbe

Arbeitsgebiete:

Einer der wichtigsten Arbeitsbereiche ist das Restaurant. Du deckst die Tische, reichst Speisekarten, nimmst Bestellungen auf und kassierst. Dabei kommt oft der Bestellcomputer zum Einsatz. An der Theke schenkst du Getränke aus oder hilfst in der Küche bei einfachen Gerichten. In Hotels bereitest du das Frühstücksbüfett vor. Beim Zimmerservice sorgst du dafür, dass die Räume für die Gäste sauber sind, kooperierst mit dem Reinigungspersonal und gibst den letzten Schliff. Außerdem können zum Aufgabenbereich die Verwaltung der Wäsche oder Tätigkeiten an der Rezeption gehören.

Das solltest du dafür mitbringen:

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • gute Kenntnisse in Mathe, Deutsch, Englisch
  • Merkfähigkeit und Sorgfalt
  • Leistungs- und Einsatzbereitschaft
  • freundliches und zuvorkommendes Verhalten
  • Teamfähigkeit und Serviceorientierung

Berufschancen und typische Einsatzgebiete:

Weil du so vielseitig bist, gibt es natürlich auch vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Das verschafft gute berufliche Aussichten.

Einsatzgebiete:

Restaurants, Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Cafes, Kantinen, Gastronomie in Einkaufszentren, Rehakliniken, Cateringunternehmen

Karrieremöglichkeiten:

Restaurantfachmann, Hotelfachmann, Hotelkaufmann, Restaurantmeister, Hotelmeister